Bestpreis-Garantie

Alle Jahre wieder...relexa Ratingen City


Geschrieben von Bernd am 10.03.2020
Verreist als Paar • im Dezember 2019 • relexa hotel Ratingen

Mein Reisebericht

Der Duft von Plätzchen, Glühwein und Tannengrün leiten alljährlich bei uns die Weihnachtszeit ein - und damit nähert sich auch ein Besuch in meiner alten Heimatstadt Ratingen. 

Neue Weggefährten und Entspannung in der Wellnessoase

Bereits zum 3. Mal buchten wir das RELEXA Ratingen City, um den Weihnachtsmarkt dort mit alten Bekannten zu besuchen. Zugegeben, der Weihnachtsmarkt ist sehr klein, für mich aber immer etwas Besonderes, da man viele alte Weggefährten trifft.
Diesmal war es etwas anders, da wir bereits in der wunderschönen Saunalandschaft im Hotel nette Holländer kennen lernten. Wir freuen uns während der Anreise schon auf diese erholsame Auszeit in dieser wirklich netten Wellnessoase. 2 große Saunen, ein Whirlpool und Fitnessgeräte laden zum Verweilen ein.
Die Holländer wollten eigentlich nach Düsseldorf zum Weihnachtsmarkt, dieser ist in kurzer Zeit mit der S-Bahn vom Hotel aus erreichbar, die Lage ist dafür ausgezeichnet. Sie blieben jedoch in Ratingen und wir hatten eine schöne Zeit die wir ganz gemütlich an der ansprechenden Hotelbar ausklingen ließen. 

Wunschlos glücklich beim Hotelfrühstück

Nach einer ruhigen und erholsamen Nacht freuten wir uns auf eine gute Tasse Kaffee und ein herzhaftes Frühstück gegen den Kater. Das Büffet war diesmal wirklich nicht zu toppen, es war auch davor die Male sehr gut, aber letztes Mal blieben keine Wünsche offen. Das Personal war gleichbleibend freundlich, obwohl der Frühstücksraum voll war und sie wirklich alle Hände voll zu tun hatten! 

Ich arbeite selbst in einem Hotel und bin ein sehr pingeliger Hotelgast, es ist bei mir fast üblich, das Zimmer wegen Unzufriedenheit zu wechseln oder bei Abreise einen ausgefüllten Beschwerdezettel abzugeben ( worauf ich natürlich nicht stolz bin, aber es ist eben eine "Berufskrankheit"), aber auch dieses Mal fand ich keinen Grund zu meckern. 

Das Zimmer war tip top sauber, ebenso die öffentlichen Bereiche - Kompliment an das Housekeeping

Mit der S-Bahn schnell nach Düsseldorf fahren

Wir genossen das Frühstück wirklich bis zum letzten Krümel und starteten nach dem freundlichen Check Out mit der S-Bahn nach Düsseldorf. Der Fußweg zur Bahn dauert nur ca. 5 Minuten, besser geht nicht. Das Auto konnten wir direkt vor dem Hotel stehen lassen, öffentliche Parkplätze gibt es genügend und auch der Hotelparkplatz ist ausreichend groß. 

Als wir aus Düsseldorf zurück kamen, freuten wir uns auf eine ruhige Tasse Kaffee im Hotel, bevor wir die Heimfahrt in den hohen Norden antraten. Zum Abschied trafen wir nochmals die Holländer, die es gar nicht fassen konnten, wie schnell sie mit der Bahn in Düsseldorf waren. 

Ratingen ist immer eine Reise wert

Auch im Sommer ist Ratingen eine Reise wert, sei es um das Angebot Park, Sleep and Fly zu nutzen oder die schöne Natur zu genießen, ein Shoppingtrip in die Stadt der Mode zu unternehmen oder einfach die Seele baumeln zu lassen. 

Diese Kleinstadt Ratingen hat auch einiges zu bieten:ein eigenes Brauhaus mit dem typischen Altbier, sehr gute Veranstaltungen im Stadttheater, einen Bauernmarkt, gemütliche Lokale, oder man fährt abends in die Düsseldorfer Altstadt, die legendäre "längste Theke der Welt" . 

Wir freuen uns auf alle Fälle schon auf unseren nächsten Besuch in der Dumeklemmer Stadt und in "unserem" Hotel, wenn es wieder nach Plätzchen, Glühwein und Tannengrün duftet...

Meine 3  Geheimtipps: 

  • Nach der Anreise eine Erholungspause im Wellnessbereich des Hotels
  • zum Abendessen ins Ratinger Brauhaus, ca. 3 Fußminuten vom Hotel - Rostbraten oder Himmel und Erde zum selbst gebrauten Altbier an hellen Holztischen neben dem Braukessel. 
  • Als Betthupferl natürlich der obligatorische Absacker an der Hotelbar.

Art des Urlaubs

Städteentdecker